Versionsverlauf

Es folgt eine Tabelle, welche sich auf die Produkte von WoltLab bezieht.
Einbezogen werden die Burning Board Versionen, Burning Book, sowie die WoltLab Suite - Sonstige Produkte, welche von WoltLab veröffentlicht wurden, sind hier nicht aufgelistet.
Auf die Richtigkeit wurde intensiv geachtet, dennoch übernehme ich keine Gewähr.


Da mir WoltLab und ihre Produkte sehr wichtig sind, könnt ihr euch sicher sein, dass diese Tabelle bei jedem neuen Release einer Version (Egal ob Major, Minor oder Bugfixes) aktualisiert und somit auf den neusten Stand gebracht wird.

Name der Version Veröffentlichiung Aktuelle Version Updatedatum
Burning Board 1 16.05.2001 1.2.0 23.04.2003
Burning Book 10.09.2001 1.1.1 (Offiziell) 22.07.2004
Burning Board 2 28.09.2002 2.3.6 pl2 16.03.2007
Burning Board Lite 1 05.08.2004 1.0.2 pl3 16.01.2007
Burning Board 3.0 25.07.2007 3.0.9 07.05.2009
Burning Board Lite 2.0 20.05.2008 2.0.1 Es sind keine Informationen verfügbar.
Burning Board 3.1 14.10.2009 3.1.8 pl1 16.06.2014
Burning Board Lite 2.1 11.11.2010 2.1.2 pl1 16.06.2014
Burning Board 4.0 12.12.2013 4.0.13 18.10.2016
Burning Board 4.1 01.03.2015 4.1.21 01.01.2019
WoltLab Suite 3.0 11.01.2017 3.0.25 27.06.2020
WoltLab Suite 3.1 28.02.2018 3.1.18 23.11.2020
WoltLab Suite 5.2 29.12.2019 5.2.10 23.11.2020
WoltLab Suite 5.3 11.11.2020 5.3.1 23.11.2020

Triviale Fakten

Es gibt interessante Fakten, welche aber in den Tabellen keinen Platz finden. Daher werden diese hier extra gelistet.


  • Beim Burning Board 1 handelt es sich um die einzige Version, welche offziell in der Betaphase als Majorversion veröffentlicht wurde. Es wurde in der Version 1.0 Beta 2 veröffentlicht. Das Update auf die Version 1.1.0 erfolgte aber recht zeitnah am 18.11.2001.
  • Bei Burning Board 1.0 Beta 1 wurde gezögert, ob das Burning Board veröffentlicht werden soll, da die Entwickler dem in dem Projekt keine Chance gesehen haben. Erstens wegen der starken Konkurrenz und zweitens wollten die Entwickler nicht, dass ihr Code geklaut und als eigener ausgegeben wird. Erst nach langer Überlegung, wurde sich entschieden, doch an den Markt zu gehen. Es war klar, dass es immer ein gewisses Risiko mit dem Erfolg gibt und das Raubkopien nur sehr schwer zu verhindern sind.

Weiterführende Links / Quellen / Referenzen